Prävention und Therapie bei ineffizienten und für den Körper belastenden Haltungs- und Bewegungsmustern, die in der Folge zu Fehlbelastungen, vorzeitigem Verschleiß (Arthrose), sowie Schmerzen, Schwäche und Beweglichkeitsverminderung am skelettomuskulären System führen können oder schon geführt haben.

Wir erarbeiten gemeinsam ein ökonomisches Alltagsverhalten (wie sitze, hebe, liege, gehe und stehe ich so ökonomisch wie möglich) und beschäftigen uns mit Haltung am Arbeitsplatz.

Musiker (mit den speziellen Anforderungen an den Bewegungsapparat durch mehrstündiges Üben täglich) sind willkommen.

 

Nachbehandlung

  • nach Unfällen oder Operationen (Unfallchirurgie, Orthopädie):
    • Remobilisation, Verbesserung von Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Balance.
    • Gangschulung.

Behandlungen

  • im Bereich Interne Medizin und Rheumatologie (Polyarthritis, Fibromyalgie)
  • im Bereich Neurologie, z.B. nach Schlaganfall, bei Multipler Sklerose, Amyotropher Lateralsklerose
  • im Bereich Gynäkologie, Urologie, Proktologie (Inkontinenz)

 

Therapieformen und -konzepte

  • AORT (Autonome Osteopathische Repositionstechnik)
  • Atemphysiotherapie
  • Beckenbodentraining
  • Elektrotherapie / Ultraschall
  • Fasziendistorsionsbehandlung
  • FBL (Funktionelle Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach)
  • Gelenksmobilisation
  • Kälte / Wärmeanwendungen
  • Kinesio-Tape
  • Manuelle Lymphdrainage (z.B. bei sekundärem Armlymphödem nach Mammaamputation)
  • Massage
  • Muskeldehnung, -entspannung, -kräftigung
  • Neurophysiologische Behandlung (Bobath)
  • Reflexzonenbehandlung (Fußreflex-, Bindegewebsmassage)

 

 

www.physioaustria.at

 

www.physiosalzburg.at